Dagie Brundert - die Super 8 Queen

“Ich bin seit 30 Jahren Super-8-Filmerin. Seit einiger Zeit experimentiere ich mit Alternativen zu herkömmlichem, umweltschädlichen Filmentwickler. Und bin über CAFFENOL gestolpert, einem Schwarzweißentwickler. Caffenol besteht aus Kaffee, Vitamin-C und Waschsoda.

Ich entwickelte das Rezept weiter. Was geht noch? Verschiedene Sachen aus der Küche, der Umgebung: Bier, Blüten, Gewürze …

Super 8 ist ein extrem sexy Material: Es ist warmfarbig, hat unschlagbare Schwärzen und Nuancen, die man digital nie so hinbekommen kann. Es ist partiell geheimnisvoll unscharf, naturkörnig, nicht 100%ig planbar und kommt ganz nah an das Objekt, das Geschehen, den Weltausschnitt.

Ich arbeite gerne lokal und beziehe den Zufall, die Gelegenheit in der Umgebung mit ein.

Ich lebe eine zeitlang an einem fremden Ort, erkunde ihn, finde die Schönheit im Banalen, das Besondere im Vergänglichen, Situationen, Menschen, alles was dort zu der Zeit ist. Ich finde, pflücke und verkoche die Substanzen, die genau dort lokal wachsen / zu kaufen sind und entwickle mit diesem spezifischen Gebräu den spezifischen Film. Es gehört für mich alles zusammen und fängt diese einmalige Situation / Zeit intim, persönlich und wunderschön (ich möchte fast: spirituell! sagen) ein!

Meine Filme haben einen positiven, optimistischen Grundton. Ich bin überzeugt, dass ich dafür da bin, kleine Schönheitsbomben in die Welt werfen zu müssen, ich kann gar nicht anders und ich werde nie damit aufhören. Die Welt ist kompliziert, gefährlich und wunderschön, die Menschen sind brutal, gierig und dumm, aber auch verwirrt, liebevoll und unglaublich sozial. Meine Filme sind nicht offensichtlich politisch, sie sind immer persönlich und spielen in einem kleinen, überschaubaren Raum, Blase, Universum. Diesen Raum kann man hochrechnen!” – Dagie Brundert

< ZURÜCK                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      WEITER >