Medea van Ginneken - mein Herzblut ist das Wesen der Frau an sich

Der rote Faden, der sich durch meine Arbeiten zieht, ist die immerwährende und beständige Veränderung,
die Metamorphose.

Wenn ich die Kamera hebe, dann ist das Magie: Die Visualisierung dessen, was in meinen Protagonistinnen steckt, das Stück Seele, das sie mir geben, wenn sie vor meiner Kamera stehen. Alles, was in ihnen ist, alle Abgründe, alle Schönheit weit jenseits gesellschaftlicher Schönheitsideale.

Mein Herzblut ist das Wesen der Frau an sich, mit allen Widersprüchlichkeiten und allen Emotionen, ungefiltert, unretuschiert. Was ich zeige, ist immer echt.” Medea van Ginneken

Medea van Ginneken, Fotografin und Autorin, Jahrgang 1975, lebt und arbeitet in Berlin.

< ZURÜCK                                                                                                                                                                                                                                                                                                               WEITER >